Social Media 2019: TikTok, Instagram, Snapchat & Co

//Social Media 2019: TikTok, Instagram, Snapchat & Co
Erfahrungen & Bewertungen zu DKN GmbH & Co.KG


bewertet.de Partner Auszeichnung


Zertifizierter Agentur Partner

Die Kurzform-Video-App TikTok erfreut sich gerade im Vergleich zu Instagram und Snapchat auf internationalen Märkten wachsender Beliebtheit, auch in den USA, wo eine Fusion mit Musical.ly die App an die Spitze der App Store Charts gebracht hat. Facebook und Snapchat haben daher eilig versucht, die Funktionen von TikTok zu kopieren. Ein Teil des ehrgeizigen globalen Expansionsplans von TikTok war die jüngere Ausrichtung auf Schwellenländer wie Indien und Indonesien, wo die abgespeckte App „TikTok Lite“ des Unternehmens in der zweiten Jahreshälfte 2018 an Bedeutung gewann. Warum gerade das Medium auch für Unternehmen interessant sein kann…

TikTok in seiner Lite Version besteht eigentlich aus zwei separaten Apps

Die erste wurde am Anfang August 2018 in Thailand eingeführt, ist aber nun auch in anderen hauptsächlich asiatischen Märkten erhältlich, darunter Indonesien, wo es am beliebtesten ist, sowie Vietnam, Malaysia und die Philippinen.

Diese Version von TikTok Lite ist seit ihrem Erscheinen im August auf 5 Millionen Installationen angewachsen. (Es ist tatsächlich mit einem Kleinbuchstaben „l“ in „Lite“ im Play Store geschrieben, so dass man den Unterschied zwischen dieser und der anderen App erkennen kann.)

Diese Version war auch kurzzeitig in Indien, Brasilien und Russland live, aber jetzt werden diese Länder von einer separaten Lite-App (geschrieben als „Lite“ mit einem Großbuchstaben „L“) bedient, die am 1. November 2018 startete.

Diese zweite Version von TikTok Lite ist dank Indien nun die wichtigere der beiden. Inzwischen verzeichnet sie insgesamt rund 7,1 Millionen Downloads.

Es wurde inzwischen auch in 15 weiteren nicht-asiatischen Ländern installiert, darunter Ägypten, Brasilien, Algerien, Tunesien, Russland, Ecuador, Südafrika, Dominikanische Republik, Guatemala, Kenia, Costa Rica, El Salvador, Nigeria, Angola und Ghana.

Zusammengenommen haben die beiden TikTok Lite Apps in rund sechs Monaten mehr als 12 Millionen Downloads gewonnen

Allerdings wird TikTok Lite zu diesem Zeitpunkt nicht stark beworben – vor allem im Vergleich zu dem überdimensionalen Marketing, welches die Flaggschiff-App von TikTok in letzter Zeit erlebt hat.

Bis heute wurde die Haupt-App von TikTok mehr als 887 Millionen Mal in Google Play heruntergeladen. Das gilt nicht für die Downloads von der chinesischen Version namens Douyin, die sich in Android-Apps von Drittanbietern befindet.

Angesichts der Tatsache, dass Facebook Lite in weniger als zwei Jahren auf 200 Millionen Nutzer angewachsen ist, scheint es, als ob eine „Lite“-Version von TikTok, heute eine der größten Apps der Welt, etwas besser sein könnte als 12 Millionen Installationen in einem Zeitraum von sechs Monaten.

Das Problem scheint auf eine Vielzahl von Faktoren zurückzuführen, darunter die Art und Weise, wie TikTok Lite im Play Store vermarktet wird. Die App verwendet Screenshots und eine Beschreibung, die den Anschein erweckt, als wäre es nur eine weitere Version von TikTok. Die Nutzerbewertungen sind dahingehend eher negativ. Viele haben Rezensionen hinterlassen, in der sie sich z.B. darüber beschweren, das sie keine Videos produzieren können.

Es ist üblich, dass große Technologieunternehmen eine „leichtere“ Version ihrer App für Schwellenländer anbieten, in denen eine geringe Bandbreite ein Problem darstellt. Diese Apps sind in der Regel kleiner, performanter und haben manchmal entweder reduzierte Funktionen oder spezielle Funktionen für Benutzer mit geringer Bandbreite.

Google hat zum Beispiel eine Reihe von Light-Apps – die „Go“-Edition-Apps – wie Gmail Go, YouTube Go, Files Go, Google Go, Google Maps Go und Google Assistant Go. Uber bietet jetzt Uber Lite an. Facebook betreibt Apps wie Facebook Lite, Messenger Lite und Instagram Lite – letzteres, das kurz vor TikTok Lite gestartet wurde.

Wie die meisten „Lite“-Anwendungen ist TikTok Lite kleiner – es sind nur 10 MB bis 11 MB (je nach Version) im Vergleich zu den viel größeren 71 MB der TikTok-Hauptapplikation.

Ein Vertreter von TikTok bestätigte, dass das Unternehmen nun in einigen Märkten eine Lite-Version anbietet, so dass Benutzer eine kleinere App wählen können, wenn sie Bedenken hinsichtlich der Daten oder des Speicherplatzes auf ihrem Handy haben. Es wurden keine weiteren Informationen über die Lite-Versionen oder die Strategie gegeben.

Bisher scheinen ByteDance’s Bemühungen um TikTok Lite experimenteller zu sein, da es keine korrekte Beschreibung bei Google Play veröffentlicht hat, zwei separate Lite Versionen laufen lässt und die App in einigen Märkten kurzzeitig angeboten, ausgezogen und dann mit einer anderen Version zurückgegeben hatte. Es wird interessant sein zu sehen, was aus TikTok Lite wird, wenn es die Art von Aufmerksamkeit bekommt, die die Hauptapplikation von TikTok heute erhält.

By | 2019-01-09T12:20:22+00:00 Januar 9th, 2019|SEO News|0 Comments