SEO Kosten & Preise

/SEO Kosten & Preise
Erfahrungen & Bewertungen zu DKN GmbH & Co.KG


bewertet.de Partner Auszeichnung


Zertifizierter Agentur Partner
SEO Kosten & Preise 2018-03-15T12:12:32+00:00

SEO Preise

Keywords/Wettbewerb geringer Wettbewerb mittlerer Wettbewerb sehr starker Wettbewerb
Einzelnes Keyword
Einzelne Longtails (3 Wörter)
150,00 € 240,00 € 340,00 €
Mehrere Keywords
Mehrere Longtails (2 Wörter)
230,00 € 450,00 € 540,00 €
Viele Keywords
Viele Longtails (2 Wörter)
370,00 € 680,00 € 890,00 €

Durschnittliche monatliche Aufwendungen für SEO Onpage & Offpage für Agenturen

SEO Agentur Preise 2018 – was kostet SEO wirklich?

Effiziente Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist im Grunde weder günstig noch teuer. Wir kennen faktisch nur eine kostspielige Form des SEO. Es handelt sich um die weniger seriöse Anbieter, die Kunden für einen Preis von beispielsweise 149 € versichern, ein bestimmtes Keyword an erster Stelle bei Google zu platzieren.

Ebenso gibt es auch Telefonanbieter, die beteuern, dass eine Bewertung im Internet die Sichtbarkeit erhöhen würde und sich dies kurzfristig auszahlen werde. Investitionen in solche Versprechen sind pure Ressourcenvergeudung, denn sie werden im besten Fall zu einer höheren Responsquote führen. In einem oftmals abgeschlossenen 12-monatigen Vertrag wird oftmals lediglich eine schwammige Vereinbarung festgehalten. Diese besagt, dass nichts weiter als ein Versuch zur Verbesserung der Positionierung durchgeführt wird, welches monatlich nachgewiesen werden muss. Es bleibt von Seiten der oft unseriösen Agenturen somit nur bei einem Versuch und die Hoffnungen des Kunden werden oftmals maßlos enttäuscht.

SEO-Agenturen, die Erfolg bringen

Vertrauenswürdige SEO-Agenturen bieten oftmals Verträge an, in denen festgelegt werden kann, ab welchem Grad der Verbesserung der Suchoptimierung der Kunde bezahlt und wie viel. Beispielsweise kann der Auftraggeber bestimmen, dass er erst dann zahlt, wenn sein Stichwort unter den ersten 10 Plätzen in einer Suchmaschine platziert ist.

Das heißt, es handelt sich in den geschlossenen Verträgen zwischen SEO-Agentur und Unternehmer um erfolgsabhängige Vergütungen, die von Anbieter zu Anbieter abweichen können. Ein generell gewählter täglicher Betrag von 35 € für eine Platzierung an erster Stelle erscheint im ersten Moment teuer, hängt allerdings von dem Umsatz Ihres Geschäftes ab und welche wirtschaftlichen Ziele Sie verfolgen. Für große Firmen ist dieser Betrag äußerst günstig, während kleine Unternehmen ihn eventuell als kostspielig bezeichnen würden. Bei erfolgreichem Resultat des SEO sind sie im Endeffekt ebenfalls unabhängig von Google Adwords.

Seit 2017 ist diese Form jedoch nicht mehr das Optimum zur Optimierung, da das Vorrücken in der Suchmaschine von Google auf vordere Positionen bis zu 15 Monate in Anspruch nehmen kann. Ebenfalls kostet die SEO viel Geld, wenn der Anbieter Keywords benutzt, die selten in der Suchmaschine eingegeben werden, ausschließlich zum Zweck der vorderen Platzierung des Keywords. Ihre erwarteten Erfolge der Optimierung bleiben folglich aus, und Ihre Investition, hilft lediglich dem SEO-Dienstleister.

Kosten für SEO pro Keyword zur Rangoptimierung

Rangoptimierung oder „Pay per Performance“ werden inzwischen verstärkt in den USA und Indien angeboten. Zum Einstieg gibt man als Kunde bei der SEO-Agentur ein gewünschtes Keyword an, welches in eine Bronze-, Silber- oder Goldkategorie eingeordnet wird. Generische Keywords kann man aber nicht angeben. Im Anschluss kann die SEO-Agentur ihre Arbeit beginnen und fordert stets eine einmalige SEO-Setup-Gebühr. Das soll die Überschaubarkeit der Kosten gewährleisten. In diesem System wird die SEO-Agentur auch nur dann entlohnt, wenn der vorher definierte Erfolgsfall eintritt. Zum Beispiel kann man als Kunde die Vereinbarung mit seinem Berater treffen, dass die Entlohnung erst stattfindet, wenn die Platzierung zwischen dem 20. oder 10. Platz angesiedelt ist. Für den Fall, dass die SEO-Agentur keine Verbesserung für Sie erzielen konnte, fällt für Sie nur die grundlegende Gebühr an.
SEO-Agenturen, die „Pay per Performance“ anbieten sollten jedoch aufmerksam betrachtet werden. Texte, die zur Optimierung erstellt wurden, sollten auf alle Fälle ansprechenden Content aufweisen. Beachten sollte man ebenfalls als Kunde, dass die eigene Seite nicht unprofessionell wirkt, da sie veröffentlicht wurde, ohne dass sie vollends fertigerstellt ist. Das heißt, halten Sie stets die Arbeiten im Auge.
Die URL-Struktur spielt eine weitere wichtige Rolle, denn sie ist nur dann attraktiv, wenn sie simple gehalten ist.
Dieses Geschäftsmodell kann für SEO-Agenturen sowie für den Kunden wirtschaftliche Vorteile bringen, hält jedoch auch die Gefahr bereit, nicht transparent zu sein. Aus diesem Grund bieten wir solche Form der Suchmaschinenoptimierung nicht an.

SEO-Kostenberechnung auf der Basis von Besucherzahlen

Zur Berechnung von Kosten für SEO-Agenturen aufgrund der Besucherzahlen werden die Anzahlen von Besuchern auf der jeweiligen Seite herangezogen. Die Preise für diese Form der Suchmaschinenoptimierung liegen zwischen 0,5€ und 10€ pro Besucher. Im Endeffekt erhält dadurch eine SEO-Agentur nicht nur Geld für ihre Arbeit, sondern auch für das Wachstum der Besucherzahlen und jeder Besuch entlohnt die Agentur in diesem System. Nicht nur Ihre Gewinne werden steigen, sondern auch die der SEO-Agentur. An dieser Stelle zahlt man als Kunde in der Regel jedoch keine Fixkosten.
Für den Fall, dass man die SEO-Kosten mit dem Warenpreis abdecken möchte, kann man dies auf den Verkaufspreis von Produkten oder Dienstleistungen aufschlagen. An sich ist dies ein guter Gedanke, solange der Verkaufspreis im realistischen Rahmen bleibt.
Als Kunde sollte man sich jedoch ferner Gedanken über die Arbeitsweise der Agenturen machen, da man schnell durch eine SEO-Agentur abhängig gemacht werden kann. Gegebenenfalls kaufen Agenturen lediglich günstige Werbeanzeigen, die eventuell nur aus dem Adult-Bereich stammen. Somit kann eine Beendigung der Partnerschaft zwischen Kunde und Anbieter den Umsatz zum Einbrechen bringen oder Ihre Erfolge steigen nicht mehr.

SEO muss langfristig und nachhaltig funktionieren, damit sich es rechnet

Die Preise von Verträgen auf Stundenbasis sind ebenfalls von dem jeweiligen Anbieter abhängig wie alle anderen Tarife. Die Beträge können zwischen 55€ und 125€ liegen.
Teuer wird es für den Kunden, wenn Agenturen die Kosten für nicht hilfreiche SEO-Seminare auf sie abwälzen. Der Stundensatz, den Sie bezahlen, steigt in diesem Fall zwar, jedoch nicht aufgrund der verbesserten Qualifikation der Mitarbeiter. Pauschalen liegen bei diesen SEO-Tagesseminaren bei einem Wert von 700€ bis 5.000€ pro teilnehmender Person.
Selten sind die Resultate dieser Seminare vielversprechend. In diesen Seminaren werden den Mitarbeitern Fehler bei der Suchmaschinenoptimierung aufgezeigt, die von den Teilnehmern in der Regel zwar aufgenommen werden, doch es kommt selten zu einer Verbesserung der Qualifikation.

Folgende Arbeiten werden von SEO-Agenturen auf Stundenbasis angeboten:

1) Google Penalty bearbeiten: ab 350 Euro
2) Aufwendige Keyword Analyse: ab 750 Euro
3) Website Analyse: ab 800 Euro
4) SEO Tagesseminar: ab 700 Euro, eher ab 1.200 Euro pro Tag
5) Erstellung von 20 Seiten Content: ab 700 Euro. Gute Texter berechnen 10 Cent das Wort
6) Monatliche SEO-Pauschale: ab 1.000 Euro
7) On-Page Optimierung: ab 1.000 Euro
8) Social-Media-Betreuung: ab 500 Euro plus Werbebudget
9) Positive Bewertungen: ab 25 Euro Stück
10) Forenlinks: ab 18 Euro pro Link
11) Websiteerstellung mit Content: ab 3.500 Euro netto
12) Linkkauf: ab 250 Euro und mit Vorsicht zu betrachten
13) Guest-Blogging inklusive 500 Wörter: ab 350 Euro

Die eben aufgeführten Preise sind ausschließlich der Durchschnitt, zu welchen Konditionen welche Arbeiten durchgeführt werden. Die Abweichung dieser Angaben bewegt sich in der Regel in die Richtung, dass es teurer für den Kunden wird als billiger. Daher dienen unsere Angaben nur als Orientierungshilfe für Sie, beziehungsweise können die Kosten nur individuell auf das Bedürfnis eines jeden Kunden berechnet werden. Entscheidend dabei sind Faktoren wie das Alter einer Domain, die interne Erfahrung eines Kunden, der Content und der Grad der Simplizität der gewünschten Suchwörter.
Falls ein Kunde sich zur Besprechung eines jeden Sachverhaltes mit dem Berater treffen möchte und ausgedehnt darüber diskutiert, dann ist dies eine Dienstleistung des Beraters. Jegliche Leistungen kosten Geld und somit müssen auch Beratungen in die Gesamtkosten kalkuliert werden.

SEO Preise 2018 – Kosten für monatliche Betreuung durch SEO-Agenturen

SEO Preise 2018 – Kosten für monatliche Betreuung durch SEO-Agenturen
Während einer Betreuung von 6 Monaten zur Suchmaschinenoptimierung zahlt man rund 1.000€ als Klient. Besitzt man einen Online-Shop, der in der Suchmaschine besser platziert werden soll, dann liegen die Preise bei rund 2.000€, die monatlich gezahlt werden müssen. Falls dies auf den ersten Blick teuer für Sie erscheinen mag und wir dafür Verständnis haben, gilt es dennoch, einen Blick in den Leistungskatalog von SEO-Agenturen zu werfen.
Hier können Sie ein Musterangebot sehen, welches wir rein willkürlich bestehend aus Kosten und Leistung zusammengestellt haben.

    • Analyse Homepage und Durchsprache mit Agentur ca. einmalig 10 Stunden
    • Änderung Seitentexte bei 70 % = ca. 75 Seiten ca. 75 Stunden einmalig
    • Erstellung von monatlich 10 Texten = 20 Stunden monatlich
    • Eintragung in wichtigen Homepages, Backlink Erstellung monatlich 4 Stunden
    • Google Author, Google Plus Account usw. einmalig 4 Stunden
    • Erstellung Bewertungen monatlich 2 Stunden
    • Monatliche Durchsprache, Tipps und Tricks 2 Stunden
    • Rechtliche Hinweise bezüglich Impressum usw. monatlich 1 Stunde

Gehen Sie von einem Stundenlohn von 40€ für die Erstellung von SEO-Texten und von 75€ für den SEO-Berater aus, dann ergibt sich im Resultat ein Preis von 2.800€pro Monat.

Vielmehr muss man dennoch heutzutage einen großen Wert auf Content legen und nicht nur auf Platzierung in Suchmaschinen an sich. Nur qualitativ hochwertige Texte sollen nach Wunsch von Kunden erstellt werden und diese haben eben auch ihren Preis. Oft stehen im Monat rund 15 neue Texte mit je 750 Wörtern an, die im Monat für eine Webseite erstellt werden müssen. Ausschließlich dieser Aufwand muss mit einem Nettobetrag von ungefähr 1.200€ berechnet werden, da der Ersteller der Texte rund 45 Stunden zum Schreiben bedarf.

Kosten für SEO-Agenturen 2017

Über die Preise von SEO-Dienstleistungen kann man merklich lange diskutieren, jedoch sollte man den Nutzen der angestrebten Optimierung nicht außer Acht lassen. Auf der Basis, dass Sie im Internet in einer Suchmaschine gefunden werden können, können Sie Ihre Produkte oder Ihre Dienstleistung anbieten und verkaufen. Daher ist die Sichtbarkeit einer Website unabdinglich für Ihren Erfolg. Die Fertigkeiten der Mitarbeiter einer SEO-Agentur werden ebenfalls in der Kalkulation der Preise berücksichtigt. Selbstverständlich sind seriöse Schulungen und Weiterbildungen wichtig für die Qualifikation von SEO-Dienstleistern. Bedenken Sie stets, dass SEO nicht billig ist, da Sie als Klient einer SEO-Agentur eine hochwertige Leistung erkaufen und ebenfalls erwarten, sodass Ihre Platzierung und die Sichtbarkeit Ihrer Website effizient verbessert werden.
Wie Sie aufgrund unserer oben aufgeführten Musterangebote erkennen können, steckt zeitlich aufwendiger Arbeitseinsatz hinter der Optimierung von On-Pages, Off-Pages, dem Content und dem Aufbau des Contents. An dieser Stelle wurde noch nicht von Social-Media-Beratung oder Social-Media-Betreuung gesprochen. Unsere SEO-Agentur, arbeitet mit rund15 Klienten zusammen. Bei uns wurde bisher in den vergangenen Jahren nie ein Vertrag aus der Intention des Kunden heraus gekündigt, da unsere Kosten stets geringer gehalten wurden, als die wirtschaftlichen Erfolge unserer Kunden und der Grad der Sichtbarkeit der Website, was wir unseren Klienten selbstverständlich schriftlich nachweisen.

Kosten für SEO-Tools zur Suchmaschinenoptimierung

Zur Suchmaschinenoptimierung muss ein Berater Können und Fachwissen haben. Trotzdessen werden Monitoring-Tools benötigt. Mit Hilfe dieser Tools wird die Arbeit erleichtert und es wirkt sich zeitsparend auf den Arbeitsprozess aus, was auch dem Kunden zugute kommt. Xovi, Sistrix, Searchmatics und viele weitere Programme kosten monatlich einen Betrag im 3-steligen Bereich. Daraus entsteht oftmals Fixkosten für die Bezahlung der SEO-Tools von mindestens 500€ pro Monat, die durchaus oft auf den Kunden umgelegt werden. Da Exklusivität seinen Preis hat und unsere Berater lediglich einen Kundenstamm von maximal 6 Personen haben, wird die Gesamtheit der Kosten aufgrund der SEO-Tools automatisch höher.

Arbeitsweise SEO

Dem Nutzer kommen unsere SEO-optimierten Texte und Fragen-Antworten zugute, die sie in Form von Umsatz und Leadgenerierung zurück erhalten. Im Bezug auf Online-Shops legen wir großen wert auf eine gute Auswahl von Bildern, Produktbeschreibungen und Kategorietexten. Ebenfalls erstellen wir Blogs auf der Basis von WordPress und haben immer das Schaffen eines Mehrwertes im Blick.
Wir wissen, was heutzutage Wirkung hat und das sind keineswegs stupide Artikelbeschreibungen, sondern Tipps und Tricks sowie Auszeichnungen von Testsiegern.

SEO aus Indien?

Indien hat vor Allem internationale Suchmaschinenoptimierungsangebote für Kunden aus den USA, England, Kanada und Australien, da es englischsprachige Länder sind. Auch hier werden unterschiedliche Angebote dem Kunden unterbreitet. Man kann beispielsweise einen 6-monatigen Vertrag festlegen, der beinhaltet, dass 40 Keywords optimiert werden sollen, von denen 10 mit Garantie auf der ersten Seite der Suchergebnisse platziert werden. Ausdrücklich wird von Seiten der Agentur festgemacht, dass die Keywords nicht nur auf je einer Seite platziert werden.

Fazit: wie Sie jetzt sicherlich erkannt haben, muss man die Preise für Suchmaschinenoptimierung aus zwei Blickwinkeln betrachten. Anzumerken ist weiterhin jedoch nicht nur der Nutzen von SEO für Ihren Mehrwert, sondern auch die Veränderung Ihrer Firmenstruktur. Ihr Firmenwert steigt genauso wie das Bewusstsein Ihrer Mitarbeiter. Vergessen Sie darum nicht, dass wenn Sie in SEO investieren, Sie auch indirekt in Ihr Unternehmen investieren. Solange das Preis-Leistungs-Verhältnis Ihrer gewählten SEO-Agentur stimmt, bringt es auch Ihnen Vorteile und jeder Cent wird es wert sein, investiert worden zu sein.
Wenn Sie gerade auf der Suche nach einer SEO-Agentur sind, um Ihr Unternehmen mit qualitativen Mitteln für Suchmaschinen zu optimieren? Unsere Agentur investiert lediglich in unsere Mitarbeiter, Schulungen und das Wissen über SEO. Uns liegt eine ausführliche Beratung für Sie am Herzen, was wir zu Beginn vor Ort Ihnen anbieten, bevor wir für Ihr Unternehmen tätig werden können. Wir freuen uns auf eine Anfrage von Ihnen.